Goldschmiede

Goldschmiede Silberstreif

Aktuell

Geschlossen am Donnerstag, den 22. August 2024

· Goldschmiede Silberstreif ·  

Liebe Kundinnen und Kunden,
am Donnerstag, den 22. August 2024 findet die Einschulung meines Enkels Noah statt. Da muss Oma natürlich dabei sein! Aus diesem Grund bleibt mein Geschäft an diesem Tag geschlossen.
Als kleines Trostpflaster für alle, die an diesem Tag vor einer verschlossenen Tür stehen, gibt es am darauffolgenden Freitag und Samstag 10% Rabatt auf jedes neu gekaufte Schmuckstück .
Ich bitte um Verständnis und freue mich auf Ihren Besuch an einem anderen Tag!

Einige Tage Urlaub

· Goldschmiede Silberstreif ·  

Liebe Kundinnen und Kunden,
ich mache einige Tage Urlaub in der Zeit von Dienstag, den 03. September 2024 bis einschließlich Samstag, den 07. September 2024.

Neuer Workshop "Perlen & Prosecco"

· Goldschmiede Silberstreif ·  

Lust, eure eigenen Ketten oder Armbänder herzustellen? Mit euren Lieblingsfarben, nach euren Wünschen, ganz individuell ? Dann macht mit bei meiner neuen Workshop-Reihe "Perlen und Prosecco". Wir starten in lockerer Runde bei einem Gläschen Prosecco, bevor ihr euch ans Werk macht: Ihr gestaltet euren persönlichen Schmuck, natürlich nur mit echten Edelsteinen, Perlen und Silberelementen. Ich stehe euch dabei zur Seite. Übrigens auch ein tolles Geschenk, zum Beispiel für die beste Freundin. Die Kosten: 30 Euro plus Material. Die Termine für die Workshops sind nach Absprache frei wählbar. Neugierig geworden? Dann meldet euch bei mir im Laden oder unter: susanne.oster@goldschmiede-silberstreif.de

Stadtanhänger aus Rheingold

· Goldschmiede Silberstreif ·  

Vor einiger Zeit kam ein Kunde mit einem außergewöhnlichen Anliegen in mein Geschäft. Er schürft im Rhein bei Kalkar Gold und hatte bereits eine größere Menge gefunden, so dass es sich lohnte, ein Schmuckstück daraus anzufertigen. Das Ergebnis ist auf dem Foto zu sehen, ein Anhänger aus "reinem Rheingold", gefunden bei Kalkar.

Kalkar- Uhr 2. Auflage

· Goldschmiede Silberstreif ·  


Auf vielfachen Wunsch gibt es ab sofort eine neue Kalkaruhr. Sie ist erhältlich in zwei verschiedenen Ausführungen: weißes Zifferblatt mit silberfarbenem oder goldfarbenem Motiv, jeweils mit schwarzem Lederband oder Edelstahlband.
Sie wurde komplett in deutscher Produktion gefertigt mit einem Zifferblatt in aufwändiger Ätztechnik.
Die Auflage ist limitiert auf 100 Stück.
Der Preis beträgt 139 Euro.

Kalkar- Anhänger

· Goldschmiede Silberstreif ·  

Ab sofort in meiner Goldschmiede erhältlich: der von mir entworfene und in aufwändiger Handarbeit hergestellte Kalkar- Stadtanhänger.
Material:935/000 Silber, wahlweise kratzmattiert (siehe Abbildung) oder seidenmatt
Preis (ohne Kette): 140 Euro
Originalgröße: 3 mal 3 cm

Ihre Lieblingsstadt - um den Finger gewickelt!

· Goldschmiede Silberstreif ·  

Ab sofort präsentiere ich in meiner Goldschmiede den neuen Kalkar-Ring, der die schönsten Wahrzeichen der Stadt abbildet, wie z.B. die Gerichtslinde, das Rathaus, den Taubenturm, die Mühle, die Nikolai-Kirche...
Er ist erhältlich in 925er Silber poliert, in925er Silber mattiert und geschwärzt.
In folgenden Größen: 52 - 54 - 56 - 58 - 60 - 62 - 64 - 66 - 68
Der Preis beträgt 139,-
Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Beitrag WDR Lokalzeit vom 22.12.2014

· Goldschmiede Silberstreif ·  

Wir sind .....Goldschmiedin

Hier der Link:
http://www1.wdr.de/studio/duisburg/themadestages/heimat168.html

Artikel Rheinische Post von 10.09.2014 Tag der offeneWerkstatt

· Goldschmiede Silberstreif ·  12.09.2014

Seit Beginn der Veranstaltung vor drei Jahren dabei ist auch Susanne Oster-Friedrichsen. Die Goldschmiedin hat sich in ihrem kleinen Geschäft am Kalkarer Markt etwas ganz Besonders für die Veranstaltung überlegt. "Ich fertige derzeit eine Krawattennadel für die St.-Eligius-Gilde", sagt sie. Bis zu sechs Stunden Arbeitszeit stecken in dem handgefertigten Stück. "So können wir potenziellen Kunden das Handwerk näherbringen und ihnen zeigen, wie viel Arbeit Einzelstücke sein können", sagt sie. Der Markt habe sich in den vergangenen Jahren schließlich deutlich geändert. "Man muss eine Nische besetzen und Dinge anbieten, die es eben nicht im Internet oder an jeder Ecke gibt", sagt Oster-Friedrichsen.

Dazu gehört auch der persönliche Kundenkontakt und Veranstaltungen wie der Tag der offenen Werkstatt. "Ich bin sowieso häufig am Wochenende hier. Da freue ich mich, wenn ausnahmsweise Besucher zu Besuch kommen", sagt sie.